Die TorTour de Ruhr in 30:59 Stunden gerockt …

TorTour de Ruhr 2014 - Ziel Rheinorange (Foto: Helmut Hanner)

Unser Kollege Markus Schubath hat sie geschafft, die TorTour de Ruhr, die ihrem Namen diesmal alle Ehre machte!

Am heißen Pfingstwochenende (bis 36°) ging es über die 230 Kilometer von der Ruhrquelle bei Winterberg bis Duisburg zum Rheinorange. Während über die Hälfte der 70 eingeladenen Ultraläufer abbrechen mussten, kam er als einer von nur 33 Ultraläufern nach rund 30:59 Stunden in Duisburg an und belegte dabei sogar noch den 4. Platz.

Das ganze team digital gratuliert ihm zu diesem Erfolg.

Nach dem Lauf mit einer Zielzeit unter 32 Stunden steht nun die „endgültige“ Spendensumme für die Grebenhainer Kinderhilfe fest.

• 2065,- EUR sind insgesamt zusammengekommen.

Weiterlesen

Wir brauchen Verstärkung.

Mteam digital - Wir suchen DICH!#teamdigital – Auszubildende/r für den Bereich Mediengestaltung mit dem Schwerpunkt Online gesucht

Du bist…
…in der Online-Welt zu Hause, findest die Umsetzung kreativer Webprojekte spannend und hast Lust neue Techniken zu lernen. Du kennst dich in Social-Media-Kanälen aus und hast idealerweise bereits erste Programmierversuche im Web hinter dir. Gestaltungsfreiheit, direkter Kundenumgang und selbständiges Arbeiten sind reizvolle Aufgaben für dich? Du möchtest einen zukunftsfähigen Beruf lernen der dir viele Wege der Spezialisierung bietet? Dann bewirb dich bei uns – jetzt!

Wir suchen…
…zum 01.08.2014 eine/n Auszubildende/n als Mediengestalter für Digital und Printmedien mit hoher Affinität zur Onlinewelt. Der Schwerpunkt deiner Ausbildung liegt im Onlinebereich, du lernst zu konzipieren, zu programmieren und zu optimieren – und das für alle Endgeräte und für Kunden aus verschiedenen Branchen. Print, Media und PR werden ebenfalls zu deinen Aufgaben gehören.

Du siehst: Eine spannende und abwechslungsreiche Ausbildung in unserem Team erwartet dich. Wenn du Lust dazu hast komm einfach einmal vorbei und schau dir unsere Agentur an. Wir freuen uns auf deine Bewerbung.

TYPO3 und das Problem der Kern-Erweiterungen

TYPO3 ist bekanntlich ein mächtiges und extrem flexibles Content Management System auf Enterprise-Level. Geträu dem Motto »was nicht passt, wird passend gemacht« steht es prinzipiell jedem Entwickler frei sich mit eigenen Programmierungen einzubringen. Die Möglichkeiten sind auch hier vielfältig und können je nach persönlichem Erfahrungslevel gesteigert werden. Das geht vom einfachen Melden eines Fehler im Bugtracker über das Testen eines Bugfixes oder das eigenständige Lösen des Problems bis hin zu eigenen Erweiterungen am TYPO3-Kern.
Mit jedem Schritt steigen auch die Anforderungen an den Entwickler um ein gewisses Qualitätslevel sicher zu stellen. Weiterlesen

Jetzt ist es also wirklich passiert – wetten dass DU schon über „Luzhou“ geredet hast?

sack_reisWer kennt sie nicht, die Phrase: „Das interessiert mich genau so, als ob……..“. Genau, also ob ein Sack Reis in China umfällt. Tatsächlich über den Sack Reis gelesen haben – wir – bis dato noch nie etwas.

Und dann das: In der renommierten Frankfurter Rundschau wird ausführlich über „den Vorfall“ berichtet.

Ob der Artikel am 1. April erschien wissen wir nicht. Auf jeden Fall wissen wir, und Ihr sicher ab sofort auch: Die Stadt über die wir alle schon so oft geredet haben und in welcher der Sack Reis umgefallen ist heißt Luzhou. Wenn das keine wichtige Erkenntnis ist…

Euch allen ein sonniges und entspanntes Pfingst-Wochenende.

Der Kampf gegen „die Medien“, und wir sind plötzlich mitten drin…

IMG_3980Als wir heute zu einem Kundenbesuch in Fulda auf einem nahe gelegenen Parkplatz unser Auto abstellten, wurde dieses Fahrzeug neben unserem abgestellt. Bei genauer Betrachtung waren wir etwas *brüskiert*.

Den Schriftzug „Revolution“, kunstvoll drapiert vor einem Küchentuch konnten wir ja gerade noch verstehen, warum aber „Wehrt Euch gegen Medien“ mit Edding notiert wurde… Who knows…:-).

Ganz gleich ob neue Medien oder Printmedien – ganz ehrlich – wir haben den Besitzern nichts getan – ehrlich!

230 Kilometer entlang der Ruhr für den guten Zweck

TorTour-de-RuhrDas wir ein sportliches „team digital“ sind, hat sich ja in den letzten Wochen mit dem Sturm auf den Vulkan 2014 und der RhönEnergie Challenge in Fulda bereits gezeigt.

Am nächsten Wochenende steht nun unser Kollege Markus Schubath (Mäx) in Winterberg am Start zur TorTour de Ruhr, um von der Ruhrquelle aus 230 Kilometer bis zum Rheinorange nach Duisburg zu laufen.

Weiterlesen