404 – Seite nicht gefunden

404-Fehlerseiten richtig konfigurierenEine 404-Fehlerseite wird angezeigt, wenn der User z.B. auf einen toten Link innerhalb einer Website klickt und der Webserver entsprechend für die Anzeige von Fehlerseiten konfiguriert ist. Der Fehlercode 404 bedeutet in diesem Fall, dass die Seite nicht gefunden, das Dokument verschoben, entfernt oder umbenannt wurde.  Ebenfalls behindert ein 404-Fehler den Crawler von Google bei der korrekten Indizierung der Website. Auch eine Weiterleitung des 404-Fehlers z.B. auf die Startseite sollte vermieden werden. Ob auf Ihrer Seite 404-Fehler auftreten können Sie leicht mit Hilfe der Google Webmastertools feststellen.

Aus unserer Sicht ist es zum einen wichtig, möglichst 404-Fehler zu vermeiden und zum anderen eine individuelle Fehlerseite auf dem Webserver abzulegen.  Dass solche Seiten durchaus auch interessant und humorvoll gestaltet werden können zeigt in den letzten Tagen die Deutsche Post.

Auch auf den von uns zur Verfügung gestellten Webservern lassen sich individuelle Fehlerseiten konfigurieren und hinterlegen. Gerne erstellen wir auch für Sie eine ansprechende Fehlerseite für den Fall das doch mal ein „toter Link“ auftauchen sollte….

2 Kommentare zu “404 – Seite nicht gefunden

  1. Ist ja nett, aber muss man nicht drauf achten, dass man mit der geborgten Aufmerksamkeit nicht achtsamer umgeht? Also gar nicht erst 404, sondern drauf achten, dass Links unsterblich sind? Falls man wirklich mal das CMS umstellt, dann müssen eben RewriteRules mappen.

  2. Hallo Rainer,

    ja grundsätzlich hast du da natürlich absolut recht.
    „Cool URIs don’t change“ hat vor vielen vielen Jahren der Tim Bernes Lee schon gesagt. Nichts desto trotz kommt es bei aller Achtsamkeit immer mal wieder zu 404-Fehlern. Da muss der Redakteur, wissentlich oder unwissentlich, eine Unterseite in der 3. Ebene löschen und schon trifft die Anfrage des Besuchers nicht mehr.

    Wenn Seitenbäume verschoben oder das ganze CMS/Domain gewechselt wird lässt sich das ja prima über RewriteRules abfangen. Da bin ich absolut bei dir.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.