Google Partner – Gratis Event

Google Partner Gratis Event bei team digitalSichern Sie sich jetzt Ihren Platz bei unserem „ZusammenFinden Event“

Jedes Unternehmen kann online Erfolge erzielen. Wir möchten Sie in unsere Agentur einladen, um gemeinsam bei Snacks und Getränken am „ZusammenFinden Event“ von Google teilzunehmen.

In dem Livestream erfahren Sie, wie auch Ihre Online-Unternehmensziele erreicht werden können. Experten in den Bereichen digitales Marketing und Online-Werbung informieren und beraten Sie über Möglichkeiten zur Steigerung Ihrer Umsätze.

Wann: 31. August 2016, 16:30 Uhr
Wo: team digital GmbH, Hopfmannsfelder Str. 7, 36341 Lauterbach
Anmelden unter: team-digital.de/zfe oder 0 66 41 / 9 11 65 12

230 km und über 3.500 € für den Kinder- & Jugendhospizverein Osthessen e.V. „KLEINE HELDEN“

Mäx Schubath im ZielNach 28:27:13 Stunden und 230 km in den Beinen kommt Mäx ins Ziel.

Damit hat er seine Zeit von 2014 um über 2 Stunden unterboten und somit über 3.500 € für die kleinen Helden „erlaufen“.
Wir freuen uns mit ihm über die erbrachte Leistung, und auch für die kleinen Helden, die jeden Euro brauchen können.

Wir gratulieren unserem Kollegen und können es immer noch nicht glauben, wie man so eine Strecke laufenderweise überhaupt zurücklegen kann.

Alle Achtung Mäx ! Und weiterhin Alles Gute und Danke für Dein Engagement.

 

 

Internet World 2016 – Europas führende E-Commerce Messe

Die 20. Internet World Messe in München, fast 16.000 Besucher aus 29 Ländern. Und auch vier unserer Mitarbeiter waren dort, auf den Spuren der neuesten Trends, interessanter Software und kompetenten Dienstleistern.

Spannende Themen, wie Online Marketing, E-Mail-Marketing, E-Payment, Usability und Social Media wurden von den verschiedensten Anbietern behandelt und Lösungen vorgestellt, die in vielen Projekten Einsatz finden könnten.

Die Usability gehört zu den wichtigsten Erfolgsfaktoren einer Website, denn neben der Auffindbarkeit in Suchmaschinen ist vor allem die Attaktivität der Website und eines Onlineshops ausschlaggebend für den Erfolg. Bei Onlineshops stellen sich zusätzliche Fragen, wie Paypal oder Paydirekt? Payment Service Provider oder nicht? Kauf auf Rechnung selbst abwickeln oder mit Partner? Auch die vielen Möglichkeiten der Online-Verkaufsmöglichkeiten wurden intensiv auf der Messe behandelt.

Wir haben viel entdeckt und gelernt und freuen uns, die neu gewonnenen Kenntnisse in unsere Kundenprojekte einfließen zu lassen.

Sie möchten Ihr Projekt mit uns realisieren? Nehmen Sie Kontakt auf oder rufen Sie uns an: 0 66 41 / 911 65 0. Wir freuen uns auf Sie!

 

 

Newsletter zu Weihnachten richtig gestalten

Sechs Tipps für erfolgreichere (Weihnachts-) Newsletterweihnacht_32_gross

Newsletter sind ein mächtiges Werkzeug in jedem Marketing-Mix. Sie informieren Kunden über Neuigkeiten und bringen die Absender in regelmäßigen Abständen ins Gedächtnis der Empfänger. Besonders jetzt – in der Weihnachtszeit aber auch zu Beginn des neuen Jahres sind Newsletter ein oft genutztes Medium um Grüße zu senden oder wichtige Veränderungen mitzuteilen.

Bleibt die Frage: Wie gestaltet man einen Newsletter optimal und wie viel Text kann man den Empfängern zumuten? Gerade jetzt werden viele Menschen mit Informationen ja geradezu „überhäuft“. Mit ein paar simplen Regeln können Sie dafür sorgen, dass Ihre Newsletter künftig noch erfolgreicher sind.

Hier sind unsere sechs Tipps für Ihren erfolgreichen Newsletter:

  1. In Ruhe Schreiben:
    Nehmen Sie sich genügend Zeit, den Newsletter zu gestalten und auch noch einmal zur Seite zu legen um ihn, mit etwas zeitlichem Abstand noch einmal zu lesen und eventuell zu überarbeiten. Legen Sie das Texten auf jeden Fall nicht auf den „letzten Drücker“.
  2. Ermittlung wichtigster und interessanter Themen:
    Besinnen Sie sich bei der Ideensammlung auf das Vorjahresgeschäft, also die vergangenen Monate. Welches Produkt, oder welche Dienstleistung wurde von Ihren Kunden am besten angenommen? Erzählen Sie was für Veränderungen oder Neuerungen dort anstehen und wie erfolgreich das Produkt war.
  3. Weihnachtliches Ambiente schaffen:
    Ihr Newsletter sollte grundsätzlich im Unternehmens-CI gestaltet sein. An besonderen Anlässen wie Weihnachten oder Ostern darf es aber durchaus auch einmal etwas „mehr“ Grafik sein. Das Design sollte an Weihnachten angepasst sein, mit winterlichen und weihnachtlichen Bildern. Grundsätzlich gilt aber auch hier: “Weniger ist oft mehr“.
  4. Den richtigen Zeitpunkt wählen:
    Beachten Sie die Gegebenheiten der Branchen Ihrer Empfänger. Der Zeitpunkt des Versandes kann, je nach Branche, unterschiedlich sein. Laut Studien sind Dienstag oder Donnerstag, zwischen 8 – 10 Uhr oder 15 – 16 Uhr die besten Zeiten
  5. Den richtigen Umfang wählen:
    Der Inhalt des Newsletters sollte kurz und knapp aber informativ sein. In der Vorweihnachtszeit besinnt man sich nach wie vor auf Zwischenmenschliches. Dies lässt sich positiv in Ihren Text einbringen. Ein bisschen Persönlichkeit, wie ein Weihnachtsfoto der Belegschaft wirkt positiv, weckt Sympathien und stärkt Ihre Marke.
  6. Sprechen Sie persönlich:
    Weihnachtsgrüße sind etwas sehr persönliches. Die persönliche Anrede und eine aussagekräftige Betreffzeile beeinflussen das Öffnen des Newsletters erheblich. Nehmen Sie sich ausreichend Zeit für die Formulierung des Betreffs. Der einfache Tipp: Prüfen Sie ob Sie die Betreffzeile animieren würde, den Text zu lesen.

Sie haben Fragen zum Online-Marketing, zu Newlsettern oder anderen Möglichkeiten Ihre Kunden effizient zu informieren? Wir beraten Sie gerne. Bitte beachten Sie dazu unsere Öffnungszeiten „zwischen den Jahren“. Von Montag dem 21.12.2015 bis zum 01.01.2016 bleibt unsere Agentur geschlossen, danach erreichen Sie uns telefonisch unter 06641/911650 oder per Mail an: info@team-digital.de zu den gewohnten Zeiten.

Wir wünschen Ihnen eine besinnliche Weihnachtszeit und viel Erfolg mit Ihren Marketing-Maßnahmen im neuen Jahr. Das gesamte team digital-Team.

 

Windows 10

win10Windows 10 ist raus. Jetzt schon updaten? Oder doch warten? Hier ein paar Fakten über das neue Windows Betriebssystem.

Vorteile:
Windows 10 vereint das Beste aus den Versionen 7 und 8. Das beliebte Startmenü ist zurückgekehrt, die Kacheln stehen weiterhin zur Verfügung und der Wechsel zwischen beiden Optionen funktioniert reibungslos.

Die Erstellung von mehreren Desktops ist möglich, so könnte man sich z.B. einen privaten und einen geschäftlichen Desktop anlegen, und über die Taskleiste zwischen den beiden hin und herspringen. Weiterlesen