team digital sportlich: Fulda-Marathon 2014

team digital sportlichAm vergangenen Wochenende war es soweit, Henrik und Mäx standen am Start des 21. Fulda-Marathons und nahmen die 21,095 Kilometer unter die Füße. Für Henrik war es der erste Halbmarathon, für den er sich 10 Wochen intensiv vorbereitete. „Es war schon teilweise sehr hart im Training, aber der Zieleinlauf im Fuldaer Stadion hat für alles entschädigt“, so Henrik nach dem Zieleinlauf. Hinzu kam, dass er sein persönliches Ziel, unter 2 Stunden zu laufen, mit 1:58:26 mehr als erreicht hatte!

Da Mäx meistens auf längeren Strecken unterwegs ist (TorTour de Ruhr)  war es für ihn der erste Halbmarathon seit einem Jahr. Mit der erreichten 1:34:56 war er daher auch mehr als zufrieden und recht überrascht, dass es so gut lief.

Im Rahmen des Fulda-Marathon fand auch eine Aktion der Deutschen PalliativStiftung statt. Diese will Deutschland bewegen, um auf neuen Wegen Hospizarbeit und Palliativversorgung zu verbreiten, einer davon heißt „I run for life mit dem DeutschlandCup“  Hier können Kilometer für ein selbst gewähltes Hospiz gesammelt werden.

Das Hospiz mit den meisten Kilometern erhält von der Palliativstiftung 5.000 EUR. Das team digital beteiligt sich hieran und die „Kilometerfresser“ Thorsten, Henrik und Mäx haben aktuell 856 Kilometer für das Hospiz Lauterbach/Schlitz gesammelt. Dies bedeutet momentan den zweiten Platz in der Wertung. Bis Ende des Jahres geht die Aktion noch, sodass hier für uns noch die Möglichkeit besteht weitere Kilometer zu sammeln … schaun mer mal, denn der ein oder andere Lauf steht noch auf dem Plan.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.